Vision

Wir fördern Gemeinschaft, ermöglichen Austausch, leben Vielfalt und lassen auch Raum für Zweifel.

 

Theo und ich ist eine Gemeinschaft von jungen Menschen, die einlädt über den christlichen Glauben ins Gespräch zu kommen.

 

Organisation

Die Gemeinschaft Theo und ich hat sich am Pfingstwochenende 2018 in der Kirchgemeinde Frieden in Bern zum ersten Mal zusammengefunden.

 

Initiiert wurde das Treffen von einem fünfköpfigem Organisationskomitee, darunter Pfarrer Christian Walti.

 

"Wir wollen für junge Menschen, die sich für den christlichen Glauben und Theologie interessieren einen Raum schaffen. Wir möchten gleichgesinnte Jugendliche und junge Erwachsene vernetzen und das Interesse an Theologie, Kirche und Glaubensfragen beleben und rufen "Theo und ich" ins Leben."

– Jonathan, Leah, Salome, Jonas und Christian

Ursprung

Entstanden ist unsere Idee aus "Campus Kappel"-Wochen: Wir möchten mit der dort entstandenen Gemeinschaft von Theologieinteressierten ein Raum schaffen, um Diskussionen fortzuführen, wollen die Türen jedoch ausdrücklich auch für neue Gesichter öffnen.

 

"Campus Kappel" gibt jungen Erwachsen die Gelegenheit eine Woche "theologisch-philosophischen Fragen und deinen eigenen Überzeugungen auf den Grund zu gehen".  Im Kloster Kappel fanden sich jährlich bis 2017 je für eine Sommerwoche junge Theologieinteressierte zusammen in guter Gemeinschaft. Neben den Referaten, Podiumsdiskussionen und Inputs wurde auch besonders der Austausch in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten geschätzt.

 

Mehr Infos zu Campus Kappel

Einladung zum Campus Kappel 2017

Rückblick vom Campus Kappel 2017


oder erzähl von uns auf...